Willkommen auf meiner Homepage

Ich bin der gewählte Abgeordnete aus dem Norden Neuköllns. Diese Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über meine Tätigkeit im und für den Bezirk Neukölln zu informieren.

Für Fragen und Anregungen können Sie mich sehr gerne unter der Rubrik Kontakt erreichen oder Sie sprechen mich auf einer Veranstaltung persönlich an.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Herzlichst
Ihr
Michael Freiberg






 
25.08.2016
Prognostizierter Haushaltsüberschuss wird zur Hälfte für die wachsende Stadt eingesetzt
Das Land Berlin erwartet für das laufende Jahr einen Haushaltsüberschuss von 400 Mio. Euro. Seit fünf Jahren tragen wir Regierungsverantwortung und für Berlin ist es das fünfte Jahr in Folge ohne neue Schulden. Die Überschüsse werden wie in der Vergangeheit zur Hälfte in die Schuldentilgung und neue Investitionen gehen. Unseren Weg der verantwortungsvollen Haushaltspolitik wollen wir weitergehen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

23.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Die BSR verhandelt mit Vattenfall über den Kauf einer weiteren Müllverbrennungsanlage in Rüdersdorf. Die CDU-Fraktion lehnt dies aus betriebswirtschaftlichen und ökologischen Gründen ab. Bei einem solchen Vorgang eines landeseigenen Unternehmens darf es keine Entscheidung ohne Beteiligung des Parlamentes geben. Weiterhin gilt für uns: Abfallvermeidung ausweiten, mehr Recycling erreichen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

18.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
In dem neuen Bildungsmonitor der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" liegt Berlin nur auf Platz 16 aller Bundesländer und ist damit Schlusslicht. Dies ist ein weiterer Beleg für die Missstände der seit 20 Jahren SPD-geführten Bildungsverwaltung. Wir haben uns in dieser Legislaturperiode klar positioniert: mehr Investitionen in die Bildungschancen aller Schülerinnen und Schüler, Ja zum Gymnasium und zum Leistungsprinzip.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

18.08.2016
Die CDU-Fraktion lehnt den Masterplan des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg zum Zusammenleben im Görlitzer Park in Teilen ab. Wir sind gegen eine Verharmlosung und Entkriminalisierung des dortigen Drogenhandels. Vielmehr treten wir dafür ein, dass der Park durch die Berliner friedlich genutzt werden kann.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

17.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Auf Druck der CDU-Fraktion sind in den letzten Jahren 1000 neue Stellen bei der Polizei geschaffen worden. Unter Rot-Rot waren noch 1800 Stellen abgebaut worden. Das macht klar: Die Trenwende wurde eingeleitet.
Berlin ist sicherer als unter Rot-Rot.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

12.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Morgen jährt sich der Bau der Berliner Mauer zum 55. Mal. Daher erinnern wir an den Mut der Menschen, die versuchten aus der Unfreiheit zu fliehen. Einige verloren dabei ihr Leben. Daher gilt unser besonderer Dank auch denjenigen, die bereits 1953 und später 1989 den Mut zum Aufstand gegen die Diktatur der SED besaßen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

10.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Nächste Woche treffen sich die CDU-Innenminister in Berlin um nach der Häufung von terrorgeleiteten Gewalttaten über Verschärfungen der Sicherheitsgesetze zu sprechen. Die CDU-Fraktion hat den Weg von Innensenator Frank Henkel für mehr Sicherheit in Berlin immer unterstützt. Sicherheit ist für uns die Grundlage für Freiheit.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

05.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Die CDU-Fraktion lehnt den neuen Plaketten-Plan ab. Dies würde ausschließlich zu weiterer Bürokratie führen und insbesondere den Berliner Mittelstand negativ betreffen. Es gäbe andere Alternativen um Abgase und Lärm zu reduzieren, betonen Florian Graf und Oliver Friederici.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

05.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Die CDU-Fraktion verurteilt den Brandanschlag auf den CDU-Wahlkampfbus des Spandauer Kandidaten, Thilo-Harry Wollenschläger. Solche Gewalttaten stellen ein Angriff auf unser ganzes Gemeinwesen dar. Wir hoffen, dass die Täter schnell gefasst werden können.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

04.08.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Die CDU-Fraktion begrüßt den sechsspurigen Ausbau der A115 zwischen der Anschlussstelle Autobahnkreuz Zehlendorf und Hüttenweg, der im neuen Bundesverkehrswegeplan vorgesehen ist. Somit kann der fließende Verkehr deutlich besser sichergestellt werden und es wird gleichzeitig der Lärmschutz verbessert. Wir danken in erster Linie der Bundesregierung für diesen wichtigen Beitrag zur besseren Verkehrsleitung und erwarten vom Senat, dass zügig die Planungen für die Umsetzung beginnen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

CDU Berlin CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus CDU Neukölln CDU-Fraktion in der BVV Neukölln
CDU Alt-Rixdorf
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec. | 23577 Besucher